head kontakt

Bisshebungen

Komplexe Rehabilitation des funktionsgestörten Gebisses durch minimalinvasive Bisshebungen.

Es existieren unterschiedliche Gründe für ein generalisiertes Abrasionsgebiss. Durch Knirschen oder auch Säureschäden geht gesunde Zahnhartsubstanz Tag für Tag verloren. Daraus resultiert ein Absinken des Bisses mit weiterführenden Folgen für Kiefergelenk und Zähne. Am häufigsten beobachtet man, dass betroffene Patienten Stress über ihre Zähne abbauen, indem sie verstärkt pressen oder knirschen.

 

Ein gesenkter Biss sollte möglichst bald behoben werden.

Sinnvoll ist zunächst eine Schienentherapie um die richtige Ursprungshöhe des Bisses zu ermitteln. Ist die funktionelle Vorbehandlung abgeschlossen, ist es sinnvoll zunächst eine „provisorische Testfahrt“ zu machen.

start wir sind fuer sie da
bisshebung

Schritt für Schritt
zum richtigen Biss

Durch ein diagnostisches Wax-Up kann der hervorgerufene Substanzverlust pro Zahn dargestellt und vom Techniker mit Modellierwachs rekonstruiert werden. So erhält der Patient einen ersten Eindruck vom angestrebten Endergebnis.

Das Wax-Up wird dann vom Techniker in ein Mock-Up überführt, indem die auf dem Wachsmodell gewonnene Form der Zähne, provisorisch auf zahnfarbene Kunststoffschalen übertragen wird. Diese so genannten Mock-Ups werden auf die eigenen Zähne mit Kunststoff geklebt.

Letzte Phase: Feinschliff

Anschließend beginnt für den Patienten die „Testfahrt“. In dieser Phase können kleine Korrekturen und Feinjustierungen vom Zahnarzt und Techniker vorgenommen werden, bevor diese provisorische Phase in einen definitiven Zahnersatz überführt wird.

Bestens eignen sich hierfür keramische Table Tops im Seitenzahnbereich. Im Frontzahnbereich kann teilweise mit Kunsstoffaufbauten oder mit Non-Präp-Veneers gearbeitet werden.

bisshebung

Zahnärzte im Kronprinzenkarree

  • Dr. Matthias Bethig
  • Dr. Katharina Heldt
  • Dr. Conrad Winkelmeyer

Reinhardtstraße 50
10117 Berlin-Mitte

030 281 30 22

praxis@zahnarzt-kronprinzenkarree.de

WhatsApp-Terminservice
0176 595 264 53

Notfalltelefon ab 19.00 Uhr
030 8900 43 33

Parkplätze
In unserer Tiefgarage haben wir eigens für unsere Patienten gekennzeichnete Parkplätze zur Verfügung.